• Demo Image

    Zeit zum Lernen!

    Nichts kann Nachdenken ersetzen!

  • Demo Image

    Berufskolleg Neandertal

    Lern dich fit!

  • Demo Image

    Entspannen Sie sich!

    In der neuen Mensa!

  • Demo Image

    Das Ziel im Blick

    ist die Schule erfolgreicher!

  • Demo Image

    Bildung hat Zukunft!

    Wir unterstützen Sie!

  • Demo Image

    Moderne Technologien

    ermöglichen eigenständiges Arbeiten

  • Demo Image

    Lernen mit Spaß!

    Dann fällt die Arbeit leichter!

  • Demo Image

    Selbstvertrauen!

    Guter Unterricht ermöglicht Erfolge!

  • Demo Image

    Selbstständiges Arbeiten!

    Eigenverantwortliches Lernen wirkt länger!

Die Mensa

Lecker, frisch, gesund!
Und das täglich!

Die Mensa ist eröffnet.
Unser aktuelles Angebot an Speisen finden Sie hier!

Oder kommen Sie doch gleich vorbei!

Speiseplan

FAQs

Wann ist das Sekretariat erreichbar?

Telefonisch erreichen Sie das Sekretariat täglich bis 15:00 Uhr unter 02104-95040.

Sie möchten persönlich vorbeikommen? Sehr gerne! Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind täglich für Sie da:
8:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr.
Das Sekretariat befindet sich im Gebäude B in Raum B005!

Kann ich mich jederzeit anmelden?

Nein, leider ist dies aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Unsere Anmeldezeiten fallen zeitlich mit der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse zusammen. Zu diesem Zeitpunkt wird das Anmeldeportal unter www.schuelernmeldung.de freigeschaltet und bietet Ihnen die Möglichkeit, sich am Berufskolleg Neandertal anzumelden

Bekomme ich BAföG?

Ob Sie in den Genuss einer Förderung kommen, kann Ihnen Ihr zuständiges Amt für Ausbildungsförderung an Ihrem Wohnort sagen.

Werden Fahrtkosten erstattet?

Unter bestimmten Bedingungen bekommen Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ein vergünstigtes Schülerticket zu erwerben.

Kann ich mich beraten lassen?

Selbstverständlich. Ein guter erster Schritt ist der Besuch des Tags der offenen Tür, der jährlich im November stattfindet. Kontakt zu den jeweiligen Fachbereichsleiterinnen und -leitern können Sie per Mail aufnehmen. Kontaktformulare finden Sie im Bereich Fachbereiche, die Kontaktmöglichkeiten sehen Sie rechts im Fenster.

So finden Sie uns

Mit dem Hobel zum Studium - Höhere Berufsfachschule für Holztechnik

Wer Holz mag, Interesse an handwerklichen Techniken, modernen Werkzeugen und Maschinen hat, wer lernen möchte, wie Möbel und Inneneinrichtungen entworfen werden, wer nicht nur am Computer arbeiten, sondern mit Hilfe moderner Software Werkstücke aus Holz, Holzwerkstoffen und Kunststoffen fertigen möchte, für den ist dies vielleicht das richtige.

 

 

Dazu werden natürlich Mathematik und Physik genauso benötigt, wie Wirtschaftslehre und Deutsch/Kommunikation, um betriebliche Abläufe verstehen und gestalten zu können.

ImageDiese zweijährige „Höhere Berufsfachschule für Technik, fachlicher Schwerpunkt Bau- und Holztechnik, Profilbildung Holztechnik“ ist ein weiterführender Bildungsgang.

Er qualifiziert einerseits für einen Einstieg in eine duale Berufsausbildung, insbesondere in holztechnische Berufe und bietet andererseits mit der Vermittlung des schulischen Teils der Fachhochschulreife die Voraussetzung für die Aufnahme eines Studiums zum Beispiel in den Fachrichtungen Innenarchitektur, Architektur, Bauingenieurwesen, Industrie- und Produktdesign, Innenausbau, Holzgestaltung und Holztechnik…

 

 

Folgende Unterrichtsfächer gibt's:

Im berufsbezogenen Lernbereich:

  • Holztechnik
  • Technische Kommunikation
  • Mathematik
  • Physik
  • Wirtschaftslehre
  • Englisch
  • evtl. eine zweite Fremdsprache

Im berufsübergreifenden Lernbereich:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre

Im Differenzierungsbereich:

  • Projektarbeiten

 

ImageZum Start in diesen Bildungsgang wird

  • entweder der mittlere Schulabschluss (Fachoberschulreife)
  • oder die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (G8)

benötigt.

Den Abschluss bildet die staatliche Prüfung mit der Fachhochschulreifeprüfung.

Zur Fachhochschulreife gehören insgesamt 24 Wochen Praktika (zum Teil in der Schulzeit) oder eine Berufsausbildung.

Zur Beratung und zur Beantwortung von Fragen wenden Sie sich bitte an Annika Spitzer.

weiter...

Unsere Mensa

Kurzer Film
zum Fachbereich Gestaltung

Einfach anklicken und genießen!

Bildungswege
im Berufskolleg Neandertal

Erfolgreiche Schullaufbahnen!
IconVielfältige
Beratungsangebote
IconViele
Bildungsgänge
IconInfos
zum Download
IconBesuchen Sie uns
am Tag der Offenen Tür